Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Rundwanderung Chüebodensee

· 2 reviews · Hiking Trail · Glarus
Responsible for this content
VISIT Glarnerland AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Chüebodensee
    / Chüebodensee
    Photo: Sabina Schlosser, VISIT Glarnerland AG
  • / Chüebodensee
    Photo: Sabina Schlosser, VISIT Glarnerland AG
  • / Gelber Chopf
    Photo: Sabina Schlosser, VISIT Glarnerland AG
  • / Abstieg Richtung Pleus
    Photo: Sabina Schlosser, VISIT Glarnerland AG
  • / Unterhalb Cherböden
    Photo: Sabina Schlosser, VISIT Glarnerland AG
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Der Weg führt steil zum idyllischen Chüebodensee. Der Abstieg erfolgt via Pleus und Oberämpächli. Tipp: Jagdbanngebiet ist der Lebensraum vieler verschiedener Alpentiere.

 

moderate
Distance 8.1 km
4:00 h
660 m
650 m

Eine tolle, erlebnisreiche Wanderung im ältesten Jagdbanngiet von Europa, dem Freiberg Kärpf. Zu Beginn führt die Wanderung durch den Riesenwald bis zur Alp Chunez. Der in einer mulde eingebetete Chüebodensee lädt ganz Mutige zu einem erquickenden Bad ein und gleichzeitg auch zur Mittagsrast mit einem feinen Picknick aus dem Rucksack. Vom  "Gelber Chopf" aus geniessen wir einen herrlichen Blick ins UNESCO Welterbe Tektonikarena Sardona mit der Glarner Hauptüberschiebung - eine scharfe Linie - vom Piz Sardona zum Piz Segnes auf die Tschingelnhörnern mit dem Martinsloch bis zum Hausstock. 

Mit etwas Glück, weil wir uns im ältesten, 106km2 grossen Wildschutzgebiet von Europa dem Freiberg Kärpf befinden, ist es gut möglich, dass wir unterwegs auf Steinböcke, Gämsen. Hirsche, Rehe, Birkhüner, Steinadler und viele andere Tiere treffen.

 

 

 

 

Author’s recommendation

Besuch des Riesenwaldes

Tour über das Wildmadfurggeli zur Legglerhütte und runter nach Mettmen

 

 

Profile picture of Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion)
Author
Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion) 
Updated: April 03, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,116 m
Lowest point
1,468 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei nasser Witterung können die Wege recht rutschig sein

Start

Bei der Bergstation der Gondelbahn Elm-Ämpächli (1,482 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'730'863E 1'198'306N
DD
46.922961, 9.156900
DMS
46°55'22.7"N 9°09'24.8"E
UTM
32T 511945 5196615
w3w 
///roofs.sparkles.dividing

Destination

Bei der Bergstation der Gondelbahn Elm-Ämpächli

Turn-by-turn directions

Von der Bergstation der Gondelbahn Elm-Ämpächli nehmen wir den Weg Richtung Riesenwald. Der erste Teil der Wanderung führt durch den Riesenwald. Bei der Alp Chuez gehts dann in Kehren steil hoch zum Chüebodensee. Bei der Abzweigung Gelber Chopf statt Richtung Wildmad-Mettem, Richtung Cherböden, Pleus, Oberämpächli zurück nach Ämpächli, Elm.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

ÖV: Mit der S25 direkt von Zürich nach Schwanden, oder mit der S6 von Ziegelbrücke nach Schwanden. In Schwanden umsteigen in den Sernftalbus nach Elm. Haltestelle Sportbahnen benutzen.

 

Getting there

Von der A3 Ausfahrt Niederurnen auf der Verbindungsstrasse Richtung Näfels. Bei der Ampel Eingangs Näfels Richtung Elm. Weiterfahrt durch Glarus nach Schwanden. Eingangs Schanden links Richtung Elm. In Elm Richtung Sportbahnen.

Parking

Gratisparkplätze bei den Sportbahnen Elm

Coordinates

SwissGrid
2'730'863E 1'198'306N
DD
46.922961, 9.156900
DMS
46°55'22.7"N 9°09'24.8"E
UTM
32T 511945 5196615
w3w 
///roofs.sparkles.dividing
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Elm Ferienregion 1:25‘000

 Wanderkarte Tektonikarena Sardona 1:50‘000

Online-Shop Elm Ferienregion

 

Equipment

Wanderschuhe und wetterfeste Wanderausrüstung 

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.5
(2)
Marc Berchtold
October 08, 2018 · Community
Schöne Wanderung und tolle Landschaft
show more
Imhof Patricia 
July 02, 2018 · Community
Oben angekommen
Photo: Imhof Patricia, Community

Photos from others

Oben angekommen

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.1 km
Duration
4:00 h
Ascent
660 m
Descent
650 m
Public-transport-friendly Loop Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Faunistic highlights Cableway ascent/descent

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view