Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Fronalpstock Mollis GL

Hiking Trail · Mollis
Responsible for this content
VISIT Glarnerland AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Aufstieg Richtung Klöntalersee
    Blick vom Aufstieg Richtung Klöntalersee
    Photo: Hannes Hochuli (Glarus Nord Tourismus), VISIT Glarnerland AG
m 2000 1800 1600 1400 1200 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Von Zürich kommend, sieht man den markanten Spitzberg schon von Weitem. Eine wunderschöne Gipfelwanderung mit kurzer Klettepartie. Belohnt wird man mit dem herrlichen Panorama ins Glarnerland, über die Linthebene bis weit ins Zürcher Oberland. 

moderate
Distance 3.4 km
1:45 h
728 m
0 m
2,124 m
1,397 m

 

Ab Naturfreundehaus kann diese Tour gut in einem halben Tag erwandert werden. Der Berg eignet sich auch bestens für schöne Sonnenaufgangs- und -untergangserlebnisse. 

Author’s recommendation

Auf der Alp Mittler Stafel ist beim Wegkreuz und dem Wegweiser eine der Schwellen hinein ins UNESCO Welterbe Tektonikarena Sardona. 

Nach der Rückkehr im Naturfreundehaus ein kühler Saurer Most für den Durst und eines der köstlichen Menues für den Hunger geniessen. 

Profile picture of Hannes Hochuli (Glarus Nord Tourismus)
Author
Hannes Hochuli (Glarus Nord Tourismus) 
Update: June 09, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,124 m
Lowest point
1,397 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Nature trail 28.26%Path 68.27%Traces 2.40%Well-secured trail 1.05%
Nature trail
1 km
Path
2.3 km
Traces
0.1 km
Well-secured trail
0 km
Show elevation profile

Safety information

Ab Fronalppass bis zum Gipfel ist der Weg Blau-Weiss markiert und nur für trittsichere Wanderer gefahrenlos zu begehen. 

Tips and hints

Diese Tour führt ins UNESCO Tektonikarena Sardona-Gebiet https://unesco-sardona.ch

Start

Parkplatz Naturfreundehaus Fronalp (1,396 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'725'544E 1'214'643N
DD
47.070905, 9.091599
DMS
47°04'15.3"N 9°05'29.8"E
UTM
32T 506954 5213047
w3w 
///trade.forklift.runner
Show on Map

Destination

Parkplatz Naturfreundehaus Fronalp

Turn-by-turn directions

Nachdem man mit dem Auto fast 1000 Höhenmeter überwunden hat, beginnt diese Gipfelwanderung gemütlich. Auf einer Fahrstrasse geht es zur Alp Mittler Stafel. Ab dort wird der Weg steiler und steiniger. Auf dem Fronalppass angekommen öffnet sich der Blick in das UNESCO Welterbe Sardona mit dem Mürtschenstockmassiv. Eine Info-Stele informiert über die Hauptüberschiebung dieser Bergkette. 

Ab Fronalppass führt ein schmaler Gratweg zum Bergfuss, hier sollte man trittsicher sein, der Weg ist Blau-Weiss markiert. Die kurze Kletterpartie ist gut mit Ketten gesichert und für mobile Wanderer meist ihne Schwierigkeiten zu überwinden. Oben angelangt, ist es bis zum Gipfelkreuz nicht mehr weit. Belohnt wird man bei guter Sicht mit einem prächtigen Panorama.

Der Rückweg führt auf demselben Weg in etwas mehr als einer Stunde zurück. Die Wanderung kann auch via Spaneggsee-Talalpsee-Filzbach weitergeführt werden.  

Note


all notes on protected areas

Public transport

SBB bist Bahnhof Näfels. Wer vom Bahnhof nicht zu Fuss zum Naturfreundehaus aufsteigen will (6.4 km, 960 Meter, ca. 3 Stunden) und am Schluss zurück zum Bahnhof Näfels-Mollis absteigen möchte (ca. 2 Stunden), kann rechtzeitig das Ruf-Taxi Reust bestellen 079 283 77 77. Fahrten ab Bahnhof Näfels, Rückfahrten ab Naturfreundehaus Fronalp. Preise je Fahrt: Bis 4 Personen CHF 60.00, ab 5 Personen Erwachsene CHF 13.00, Kinder CHF 11.00. Der Ruf-Bus fährt nur auf Bestellung!

Getting there

Mollis GL, Richtung Kerenzerberg. Beim Gasthaus Waid abzweigen und dem Wegweiser Mullern-Fronalp folgen. Ca. 15-20 Minuten bis zum Naturfreundehaus Fronalp fahren. 

Parking

Kostenlose Parkplätze beim Naturfreundehaus Fronalp. 

Coordinates

SwissGrid
2'725'544E 1'214'643N
DD
47.070905, 9.091599
DMS
47°04'15.3"N 9°05'29.8"E
UTM
32T 506954 5213047
w3w 
///trade.forklift.runner
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gute Wanderschuhe, Regenschutz


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
3.4 km
Duration
1:45 h
Ascent
728 m
Highest point
2,124 m
Lowest point
1,397 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Geological highlights Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view