Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Berglimatt

Hiking Trail · Glarus
Responsible for this content
VISIT Glarnerland AG Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion), Elm Ferienregion
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km

Das Wander- und Wellnesserlebnis: Baden im Holzzuber unter freien Himmel. Geniessen Sie ein entspanntes Bad bevor es weiter nach Matt geht.

 

moderate
Distance 11 km
4:19 h
581 m
1,342 m

Wandern und Wellnessen der besonderen Art, im Holzzuber unter freiem Himmel. Von der Bergstation Mettmen wandern wir durch den Freiberg Kärpf, das älteste Wildschutzgebiet von Europa, hoch zu den Berglimatt-Seen. Bei den romantischen Berglimatt-Seen lohnt sich ein Stopp um das herrliche Panorama zu geniessen.

Haben Sie gewusst, das im Kärpfgebiet vor 250 -300 Millionen Jahren eine rege vulkanische Aktivität stattfand? Die dort abgelagerten, grünen Verrucanogesteine veraten uns dies.

Nach den Bergseen führt die Wanderung relativ steil runter Richtung Matt. Bei der Berglialp empfängt uns die Berglialp Panoramahütte mit dem einmaligen Badevergnügen in einem holzbeheizten Lärchenholz-Zuber. Vom Heublumen- Lavendel- bis zum Stutenmilchbad kann man sich herrlich entspannen in der freien Natur und fühlt sich anschliessend wir neu geboren. Wer möchte, bucht das ganze Packet inkl. einer Übernachtung. Ansonsten nimmt man den Abstieg nach Matt unter die Füsse.

 

 

 

Author’s recommendation

Tipp: Auf der Berglialp kann auch übernachtet werden oder beim Aufstieg kann man sich noch im Klettergarten Widerstein (eigene Ausrüstung) vergnügen.
Profile picture of Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion)
Author
Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion) 
Update: July 07, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,168 m
Lowest point
834 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

teilweise recht steile An- resp. Abstiege. Stöcke von Vorteil

Tips and hints

Berglialp: http://www.molkenbad.ch/wellness/haupt.htm

Luftseilbahn Kies-Mettmen: https://www.mettmen-alp.ch

 

 

Start

Bergstation Luftseilbahn Kies-Mettmen (1,600 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'726'152E 1'202'147N
DD
46.958412, 9.096136
DMS
46°57'30.3"N 9°05'46.1"E
UTM
32T 507314 5200547
w3w 
///risking.marathons.posting

Destination

Matt

Turn-by-turn directions

Von der Bergstation Luftseilbahn Kies-Mettmen hoch zum Berggasthaus Mettmen und dann am linken Ufer des Garichte-Stausees entlang. Am Ende des Sees links Wegweiser Berglialp, Matt hoch. Jetzt steigt es für gut 500 Höhenmeter, vorbei am Klettergebiet Widerstein an zu den Berglimatt-Seen. Oben angelangt werden wird man durch das herrliche Panorama auf die Glarner Bergwelt entschädigt. Anschliessend führt der Weg über die Gandfuggele wieder relativ steil abwärts Richtung Berglialp. (Loch) nach Matt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

ÖV: Mit der S25 direkt von Zürich nach Schwanden, oder mit der S6 von Ziegelbrücke nach Schwanden. In Schwanden umsteigen in den Sernftalbus nach Kies. (Achtung Fahrplan beachten). www.sernftalbus.ch. Vom Kies auch mit der Luftseilbahn Kies-Mettmen hoch zum Garichtestausee.

Getting there

Von der A3 Ausfahrt Niederurnen auf der Verbindungsstrasse Richtung Näfels. Bei der Ampel Eingangs Näfels Richtung Elm. Weiterfahrt durch Glarus nach Schwanden. Eingangs Schanden links Richtung Elm. Ca. 800 m nach der Unterführung (Bahnhof) rechts Wegweiser Kies-Mettmen beachten und rechts abbiegen. Eine schmale Bergstrasse führt hoch ins Kies.

 Da der Anfangs-und Endpunkt der Wanderung nicht gleich sind, lohnt sich eine Anreise mit dem ÖV.

 

Parking

Gratisparkplätze bei der Talstation Kies-Mettmen.

Coordinates

SwissGrid
2'726'152E 1'202'147N
DD
46.958412, 9.096136
DMS
46°57'30.3"N 9°05'46.1"E
UTM
32T 507314 5200547
w3w 
///risking.marathons.posting
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderkarte Elm Ferienregion 1:25‘000

Wanderkarte Tektonikarena Sardona 1:50‘000

Author’s map recommendations

Wanderkarte Elm Ferienregion 1:25‘000

Wanderkarte Tektonikarena Sardona 1:50‘000

Equipment

Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Wetterfeste Wanderausrüstung, Wanderstöcke

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
11 km
Duration
4:19 h
Ascent
581 m
Descent
1,342 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Geological highlights Cableway ascent/descent Linear route Insider tip

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view