Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene TourEtappe3

Etappe 03 Via Glaralpina - Auf und Ab, bewacht vom "Vreneli"

· 1 Bewertung · Wanderung · Schweiz
LogoVISIT Glarnerland AG
Verantwortlich für diesen Inhalt
VISIT Glarnerland AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Obersee Näfels
    / Obersee Näfels
    Foto: Maya Rhyner, Glarner Bilder
  • / stattliche Arve auf Obersee-Rauti
    Foto: ©Maya Rhyner / Glarner Bilder, VISIT Glarnerland AG
  • / Tiefblick vom Rautispitz auf Näfels
    Foto: Maya Kobi Largo, Via Glaralpina
  • / Blick auf den Klöntalersee von den Schiiterböden aus
    Foto: Team Via Glaralpina, VISIT Glarnerland AG
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
Eine lange Wanderetappe mit einem kurzen, alpinen Abschnitt und imposantem Tiefblick zwischen Rautispitz und Wiggis.
schwer
Strecke 13,5 km
6:00 h
974 hm
1.762 hm
2.283 hm
851 hm
Nach dem gemütlichen Aufenthalt auf der Rautialp führt die dritte Etappe der Via Glaralpina vorbei am schönen Arvenwald oberhalb der Rautihütten. Die stattlichen Arven auf Obersee-Rauti sind einmalig schön. Ein kurzes Verweilen hier tut gut. Schon bald wird der Grat zwischen Rautispitz (2283 m ü. M.) und Wiggis (2282 m ü. M.) erreicht. Der zusätzliche kurze Aufstieg von ca. 20min auf den Rautispitz lohnt sich. Der Tiefblick über Näfels-Mollis und weit über das Glarnerland hinaus ist atemberaubend. Nun folgt die kurze, alpine Etappe vom Rautispitz hinüber zum Wiggis  und erlaubt erneut einen Tiefblick auf das 1800 Meter tiefer gelegene Dorf Netstal. Danach heisst es, eher steil abzusteigen bis Aueren-Mittelstafel. Von hier führt der Bergwanderweg weiter über die Alp Dejen (1730 m ü. M.), wiederum steil bergab, bis Rodannenberg (Klöntal) (850 m ü. M.). Das Bad im tiefblauen Klöntalersee ist verdient.

Autorentipp

  • 1800 Meter Tiefblick zwischen Rautispitz und Wiggis ins Glarner Unterland. Am Schluss wartet ein kühles, erfrischendes Bad im Klöntalersee.
Profilbild von Via Glaralpina
Autor
Via Glaralpina
Aktualisierung: 20.05.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rautispitz, 2.283 m
Tiefster Punkt
Klöntalersee /Hotel Restaurant Rhodannenberg, 851 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Rautialp – Rodannenberg (Klöntal) T4

Varianten: 

  • Rautialp - Längeneggpass - Dejenalp - Rodannenberg T3
  • Ab Dejen - Unter Längenegg - Vorder Richisau T2 

Weitere Infos und Links

Unterkünfte:

Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs:

  • Keine / Div. Restaurants im Klöntal

Nur Getränke während der Alpsaison (äs hett solangs hett):

  • Alphütte Aueren Mittelstafel, Getränke erhältlich 
  • Alp Dejen Oberstafel, Getränke erhältlich

Start

(Obersee) / Rautihütten (1.637 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'717'819E 1'214'221N
DD
47.068527, 8.989809
GMS
47°04'06.7"N 8°59'23.3"E
UTM
32T 499226 5212779
w3w 
///räumen.abzustimmen.lassen

Ziel

Rodannenberg (Klöntal)

Wegbeschreibung

Rautihütten (1637müM) – Rautispitz (2283müM) – Wiggis (2282müM) – Dejen (1730müM) – Rodannenberg (Klöntal) (850müM)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Via Ziegelbrücke bis Näfels-Mollis, sodann mit dem Alpentaxi bis zum Obersee.

Zu- Ausstieg Obersee:

  • Alpentaxi Näfels/Mollis-Schwändital (Matt)
  • Alpentaxi Näfels/Mollis-Obersee, Rufbus Armin Fischli, Tel.: +41 55 612 10 72

Zu-Ausstieg Klöntalersee:

Anfahrt

Via Ziegelbrücke bis Näfels SBB, dann weiter mit dem Alpentaxi ab Bahnhof Näfels ins Oberseetal. Rufbus Armin Fischli, Tel.: +41 55 612 10 72

Parken

Beim Klöntalersee gibt es kostenpflichtige Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'717'819E 1'214'221N
DD
47.068527, 8.989809
GMS
47°04'06.7"N 8°59'23.3"E
UTM
32T 499226 5212779
w3w 
///räumen.abzustimmen.lassen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Glarnerland 1:50'000

Ausrüstung

Bergschuhe, Bergrucksack, Wanderbekleidung (Zwiebelprinzip), Ersatz-Wäsche, Wetterschutzkleidung gegen Wind und Regen, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Sonnenhut), Mütze, dünne Handschuhe, Stirnlampe, Seidenschlafsack, geeignete Verpflegung für unterwegs, Trinkflasche zum Wiederauffüllen, kleine Apotheke, genügend Bargeld

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Evelyne Baumberger 
01.07.2019 · Community
Wir haben diese Wanderung am 30.6./1.7. in entgegengesetzter Richtung unternommen und unterwegs biwakiert. Eine schöne, anstrengende Wanderung mit wunderschönen Landschaften und Aussichten! Bei einer 1-/2-Tageswanderung ohne Anschluss zur nächsten Etappe würde ich die Richtung Klöntal > Obersee empfehlen. Der letzte Aufstieg zum Wiggis (Ober Bützi) ist sehr steil, hingegen der Abstieg zum Obersee recht gut machbar. Wegen Gewittergefahr sind wir praktisch runtergerannt und dank den guten Wegen ging das gut. Auf der Klöntalersee-Seite (Dejenalp) hat es einige Alpen mit Brunnen, wo Trinkwasser nachgefüllt werden kann (Gewicht sparen). Am heikelsten ist die Stelle zwischen Wiggis und Rautispitz (blauweiss), Traverse auf Schiefergestein, bei Nässe auf keinen Fall zu empfehlen. Überhaupt würde ich die Wanderung nur bei trockener Witterung machen. Eine Abkürzung ist möglich, ind von Klöntal Rhodannenberg der steilere, direkte Auf- bzw. Abstieg zur Auernalp gewählt wird.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2019
Nähe Geisschopf
Foto: Evelyne Baumberger, Community
Zwischental "Plättli"
Foto: Evelyne Baumberger, Community
Auf den Schijen
Foto: Evelyne Baumberger, Community
Ober Bützi ganz oben
Foto: Evelyne Baumberger, Community
Traverse zw. Wiggis und Rauti
Foto: Evelyne Baumberger, Community
Vom Rautispitz Richtung Grapplialp
Foto: Evelyne Baumberger, Community

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,5 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
974 hm
Abstieg
1.762 hm
Höchster Punkt
2.283 hm
Tiefster Punkt
851 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.