Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Schabziger Höhenweg

Themenweg · Glarner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
  • /
    Foto: Visit Glarnerland AG
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Erlebt diese kulinarische Höhenwanderung mit einmaliger Aussicht weit über die Linth-Ebene hinaus als kleine Wanderung während eines Nachmittags oder als mehrstündige Tageswanderung.
mittel
Strecke 15,8 km
5:00 h
929 hm
1.167 hm

Mit dem neu erstellten Themenweg kommt auch neuer Wind ins Wandergebiet Habergschwänd – Mullern – Fronalp. Denn der beliebte Wanderweg wurde komplett neu konzipiert und zu einem spannenden Themen- und Erlebnisweg ausgebaut.

Auf zehn Tafeln wird informativ und einfach verständlich über die Geschichte, die Produktion und die Vermarktung des Schabzigers informiert. Aber auch über die Alp- und Berglandwirtschaft im Glarnerland und über die Milch selbst ist Interessantes in Text- und Bildform zu erfahren. Bei der Station 5 steht in einem Unterstand eine mechanische Stöckliformungsmaschine (Jahrgang 1910!), welche ursprünglich in der «Zigerribi» Mollis während vielen Jahren Stöckli formte. Auf dem Streckenteil zwischen dem ehemaligen Alpenrösli und dem Naturfreundehaus kann jeder Wanderer an einem Wettbewerb mit Sofortgewinn und Verlosungschance teilnehmen.

Am besten legt ihr jetzt schon mal die Wanderschuhe und die roten Socken bereit und lasst euch persönlich überraschen.

Profilbild von Anne Habermeier
Autor
Anne Habermeier
Aktualisierung: 14.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.442 m
Tiefster Punkt
470 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpencafé Alpenblick

Weitere Infos und Links

StreckeninformationenGanzer Höhenweg: Filzbach bis Glarus SBB, 14.7 km, Wanderzeit 5 Stunden Schabziger Höhenweg: Filzbach bis Naturfreundehaus, 9.3 km, Wanderzeit 3 1/4 Stunden

Start

Filzbach, Post (714 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'728'232E 1'220'219N
DD
47.120534, 9.128559
GMS
47°07'13.9"N 9°07'42.8"E
UTM
32T 509751 5218566
w3w 
///stute.fülle.anzutreffende

Ziel

Glarus, Bahnhof

Wegbeschreibung

Filzbach – Habergschwänd – Rietegg – Meieli – Grossberg – Helgehüsli – Glarus

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 511, Haltestelle Filzbach Sportzentrum

Anfahrt

Über die A3 nach Filzbach

Parken

Parkplätze im Ort

Koordinaten

SwissGrid
2'728'232E 1'220'219N
DD
47.120534, 9.128559
GMS
47°07'13.9"N 9°07'42.8"E
UTM
32T 509751 5218566
w3w 
///stute.fülle.anzutreffende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Monika Weibel · 10.09.2021 · Community
Wieso soll dieser Weg seit 01.01.2018 immer noch gesperrt sein????? Und die Einstufung „schwer“ trifft glaub auch nicht zu. Welche Einkehrmöglichkeiten gelten aktuell? Im Helgenhüsli war dies bis vor rund 60j möglich….
mehr zeigen
Foto: Monika Weibel, Community
Foto: Monika Weibel, Community
Foto: Monika Weibel, Community
Foto: Monika Weibel, Community
Profilbild von Wiebke Hillen
Antwort von Wiebke Hillen · 13.09.2021 · Outdooractive Redaktion
Hallo Monika, bei der Sperrung geht es um eine permanente Streckenänderung, daher wurde sie immer noch angezeigt. Da diese Tour jedoch nur am Rande davon gestreift wird, hab ich sie jetzt entfernt. Einkehrmöglichkeiten gibt es einige entlang des Weges, über aktuelle Öffnungszeiten und Bestimmungen bitte selbstständig informieren. Viele Grüße aus der Outdooractive Redaktion
2 more replies

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
929 hm
Abstieg
1.167 hm
Einkehrmöglichkeit Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.