Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhtour

Schneeschuhtrail: Ämpächli - Hengstboden - Wildbeobachtungsstation - Bischofalp

Schneeschuhtour · Elm · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
VISIT Glarnerland AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion), VISIT Glarnerland AG
m 1700 1600 1500 1400 5 4 3 2 1 km
Trotz der Nähe zu den Wintersportanlagen einsam durch das Elmer Winterparadies stapfen: Das ermöglicht der Schneeschuhtrail Bischofalp. Knapp über der Waldgrenze geniesst man auf dem leicht begehbaren Trail den direkten Blick auf den Kreis der Elmer Dreitausender mit dem berühmten Martinsloch.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
Strecke 5,3 km
1:30 h
299 hm
299 hm
1.770 hm
1.478 hm

Erreicht wird der Start mit der Gondelbahn Elm-Ämpächli und über den präparierten Winterwanderweg. Dieser lässt sich auch ohne Schneeschuhe begehen. Ein gut halbstündiger, gemütlicher Spaziergang führt zum Berghotel Bischofalp. Dieses verwöhnt seine Gäste auf der Panoramaterrasse nicht nur kulinarisch, sondern auch mit einer herrlichen Aussicht. Das Berghotel liegt direkt an der Skipiste. In diesen Hängen startete die Weltmeisterin, Olympia- und Mehrfach-Weltcupsiegerin Vreni Schneider einst ihre Skikarriere.

Der Trail führt im ältesten Wildschutzgebiet Europas, dem Freiberg Kärpf, durch offenes, sonniges Gelände zur Wildbeobachtungsstation. Über das «Matthüttli» geht es weiter zur Heuersiedlung «Hengstboden». Die sogenannten «Ghaltigen», malerische Holzhüttchen, dienten im 19. Jahrhundert den Elmer Bauern beim Transport des Winterheus für ihr Vieh zum Übernachten. Durch ein kurzes Waldstück wird in wenigen Minuten wieder das Berghotel Bischofalp erreicht. Nach dem Rückweg zur Gondelbahn-Bergstation gilt es zu entscheiden: gemächliche Gondel- oder rasante Schlittelfahrt ins Tal?

Profilbild von Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion)
Autor
Jasmin Schläpfer (Elm Ferienregion) 
Aktualisierung: 06.06.2022
Höchster Punkt
1.770 m
Tiefster Punkt
1.478 m

Sicherheitshinweise

Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Elm, Ämpächli – Hengstboden – Wildbeobachtungsstation – Matthüttli – Elm, Ämpächli

Start

Bergstation Gondelbahn Ämpächli (1.482 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'730'734E 1'198'190N
DD
46.921939, 9.155174
GMS
46°55'19.0"N 9°09'18.6"E
UTM
32T 511814 5196501
w3w 
///drucke.geblendet.weizen

Ziel

Bergstation Gondelbahn Ämpächli

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'730'734E 1'198'190N
DD
46.921939, 9.155174
GMS
46°55'19.0"N 9°09'18.6"E
UTM
32T 511814 5196501
w3w 
///drucke.geblendet.weizen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Strecke
5,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
299 hm
Abstieg
299 hm
Höchster Punkt
1.770 hm
Tiefster Punkt
1.478 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.