Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike-Tour

Rossweidhöchi

Mountainbike-Tour · Schänis
Verantwortlich für diesen Inhalt
VISIT Glarnerland AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: VISIT Glarnerland AG
  • /
    Foto: VISIT Glarnerland AG
  • /
    Foto: VISIT Glarnerland AG
  • /
    Foto: VISIT Glarnerland AG
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 35 30 25 20 15 10 5 km
schwer
Strecke 37,6 km
4:30 h
1.508 hm
1.508 hm
1.424 hm
418 hm
Von Ziegelbrücke führt die Route direkt ins Niederurner Tal. Erst folgt sie der neuen, geteerten Zufahrtsstrasse ins Morgenholz, dann der gut befahrbaren Kiesstrasse bis zur Rossweidhöchi. Von dort geht es steil und oftmals ziemlich sumpfig zur Alp Gross Feldrederten. Ohne Probleme lässt sich das Strässchen bis zur Schwändelen und weiter die Teerstrasse bis zur Isenburg fahren.
Nun folgt der zweite Aufstieg. Erst gemächlich, später etwas ruppiger, schlängelt sich der Weg bis zur Chistleralp. Die Abfahrt zum Hämmerliberg lässt noch nichts vom kommenden Singletrail bis nach Bilten ahnen. Er ist nicht gerade einfach und erfordert volle Konzentration. Dagegen ist der Veloweg zurück nach Ziegelbrücke ein Klacks.

Hinweis(e)
Schiebestrecke kurz vor der Chistleralp (ca. 10 Minuten).

Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.424 m
Tiefster Punkt
418 m

Start

Ziegelbrücke, Bahnhof (425 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'723'111E 1'221'739N
DD
47.135180, 9.061510
GMS
47°08'06.6"N 9°03'41.4"E
UTM
32T 504664 5220188
w3w 
///mittags.dünger.metapher

Wegbeschreibung

Ziegelbrücke - Morgenholz - Rossweidhöchi - Schwändelen - Chistleralp - Bilten - Ziegelbrücke

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'723'111E 1'221'739N
DD
47.135180, 9.061510
GMS
47°08'06.6"N 9°03'41.4"E
UTM
32T 504664 5220188
w3w 
///mittags.dünger.metapher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
37,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.508 hm
Abstieg
1.508 hm
Höchster Punkt
1.424 hm
Tiefster Punkt
418 hm
Einkehrmöglichkeit Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.